Heute Nacht nach Budapest / VÖ-Termin am 15.12.

Vor dem Videodreh musst du immer schauen, dass alles funktioniert. Die Kamera, die Frisur… Und dann muss ich natürlich noch die alte Honda schmieren, weil die steht seit Jahren irgendwo in Budapest herum und springt nicht an. Hab dem Mechaniker schon das Geld gegeben aber der hebt jetzt nicht mehr ab. Hab halt auch nicht gewusst, wie man ein sachgemäßes Gemisch macht. Und natürlich gieß ich viel zu viel Öl rein, damit könntest du zweieinhalb Monate heizen. Und ich tanke Diesel anstatt Benzin – ist ja auch billiger – und natürlich muss dann der ÖAMTC kommen und dem Motorrad den Magen auspumpen. Die erste Single heißt „Heute Nacht nach Budapest“ und erscheint am 15. Dezember.

VIECH - Heute Nacht nach Budapest / Foto von Maximilian Huber-Monavi / Bearbeitung von Le Saboteur
Foto von Maximilian Huber-Monavi / Le Saboteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.