Das Artwork im Blick

SONY DSC

SONY DSC

Freudige Nachricht des Labelbosses: Die Promo-Maschinerie läuft wie Usain Bolt.

 

Die Füße im Griff:

Damit Bolt ans Ziel kommt, braucht er gute Schuhe. Und gute Schuhe sollen auch gut aussehen, Sport ist Style. Auf die Albumpromo umgemünzt bedeutet das in etwa: Nicht nur der Inhalt ist wichtig, sondern auch das Äußere.

 

Dass die Tonträger auch eine schöne Verpackung bekommen, haben wir uns an einen ganz besonderen, befreundeten Schuhmacher gewandt. Maximilian Huber von Cellar Door zeigte uns einmal mehr, wie wichtig Typografie ist. Für die Sohle, die Kernidee, zeichnete sich Mischa Mendlik verantwortlich. An dieser Stelle von unserer Seite: Daumen hoch, Kniefall runter. Dazu gibts einen Kussmund unseres kritischen Auges Paul:

 

 

Das endgültige Album-Booklet kommt dann zusätzlich mit allen Texten daher. Damit ihr, liebe VIECH-FreundInnen, bei Bedarf auch lautstark mitsingen könnt. Vielleicht bekommt auch der Nachbar, die Nachbarin Lust auf mehr.

 

Wie immer: Sag uns, was du denkst! Thx